Kategorien
Wohnen

Gärtnerhöfe

Gärtnerhöfe

KONZEPTSTUDIE QUARTIERSENTWICKLUNG
in Braunschweig
PROJEKTIERUNG:
2020 – aktuell
BAUVOLUMEN:
BGF oberirdisch ca. 10.000 m²
BGF unterirdisch ca. 5.500 m²
Das Quartier befindet sich in der Weststadt von Braunschweig. In „An den Gärtnerhöfe“ soll eine neue Identität und Qualität geschaffen werden. Dabei ist das Ziel vor allem bezahlbaren Wohnraum, mehr Wohnraum und Wohnungen für Familien zu schaffen.
Es entstehen sechs, III+- VI geschossige Einzelgebäude, die zusammen mit den Bestandsgebäuden eine Einheit bilden. Unterirdisch sind die Gebäude durch eine Tiefgarage verbunden. Der zentrale Quartiersplatz soll dabei neuer kommunikativer Ort werden, der das Quartier mit der Stadt durch den Anschluss an das Ringgleis verknüpft.
Projekgalerie
Impressionen
Kategorien
Wohnen

Querum III

Querum III

WOHNEN AM RINGGLEIS
in Braunschweig / Querum
PROJEKTIERUNG:
2017 – aktuell
BAUVOLUMEN:
BGF ca. 3.975 m2
18 Wohneinheiten
Leistungsphasen 1 – 4
In Querum entsteht ein neues Wohngebiet, welches sich durch seine zentrale Lage und gute Infrastruktur auszeichnet. Die Nähe zum Ringgleis und zur Natur prägen das Quartier. Die Häuser WA1 B bestehen insgesamt aus 18 Wohneinheiten verteilt
auf drei Vollgeschossen und jeweils einem Staffelgeschoss, welche großzügige Dachterrassen ausbilden. Die Wohnhäuser teilen den selben Grundriss und werden unterirdisch durch eine Tiefgarage miteinander verbunden. Durch einen Farb- und Materialwechsel entstehen spannungsvolle Fassaden.
Projekgalerie
Impressionen
Kategorien
Gewerbe Wettbewerb Wohnen

Heinrich Büssing Ring 11

Heinrich Büssing Ring 11

NEUBAU WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS
in Braunschweig
PROJEKTIERUNG:
2013 – 2016
BAUVOLUMEN:
BGF ca. 9.500 m²
Mitten in Braunschweig liegt das Grundstück am HeinrichBüssing-Ring in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof und dem Wohnbaugebiet Viewegsgarten. Das entworfene 5-geschossige Gebäude mit Staffelgeschoss schließt städtebaulich den Blockrand des Heinrich-Büssing-Rings.
Zwischen den drei zusammenschaltbaren Geschäften und einem weiteren Laden entsteht eine zweigeschossige Passage die sowohl zwei Läden, das Treppenhaus 1, die dahinter liegenden Reihenhäuser sowie den Innenhof anbindet.
Projekgalerie
Impressionen
Kategorien
Wohnen

Villa Steintorwall

Villa Steintorwall

UMBAU UND SANIERUNG DES HISTORISCHEN „TÜRMCHENHAUSES“
in Braunschweig
PROJEKTIERUNG:
2017 – aktuell
BAUVOLUMEN:
BGF ca. 790 m²
Am östlichen Okerumflutgraben liegt die im Jahre 1839 erbaute Villa, welche viele Jahre leer stand und sich deswegen in einem stark sanierungsbedürftigem Zustand befindet. Sie steht unter Denkmalschutz und wird in steter Absprache mit der zuständigen Behörde sensibel wieder instand gesetzt.
Zusätzlich zur Sanierung der vorhandenen Wohnräume werden im Kellergeschoss und im Dachgeschoss weitere Wohnungen geschaffen. Das Bestandsdach, welches in den 1970er Jahren errichtet wurde, wird zurückgebaut und durch ein Dach ersetzt, das dem historischen Vorbild entspricht und der Villa ihr ursprüngliches Aussehen wiedergeben wird.
Projekgalerie
Impressionen
Kategorien
Wohnen

Noltemeyerhöfe

Noltemeyerhöfe

QUARTIERSENTWICKLUNG
„NOLTEMEYERHÖFE AM RINGGLEIS“
in Braunschweig
PROJEKTIERUNG:
2011 – 2015
BAUVOLUMEN:
BGF ca. 29.000 m²
185 Wohneinheiten
2 Gewerbeeinheiten
Das Grundstück befindet sich in direkter Beziehung zum Braunschweiger Ring am Rudolfsplatz und flankiert mit seiner nördlichen Grenze das historische Ringgleis. Die ehemalige Noltemeyer Papierfabrik stellt hier eine der letzten innerstädtischen Industriebrachen innerhalb Braunschweigs dar.
Das Areal umfasst ca. 15.000 m2 , hier entstehen in Zukunft 185 Wohneinheiten mit bezahlbarem Wohnraum, ein Hotel mit über 100 Zimmern, sowie Gastronomie auf ca. 270 m2 . Städtebaulich komplettieren die 4 Baukörper die vorgefundenen Strukturen und bilden in ihrer Kubatur 4 klassische Höfe. Die Noltemeyerhöfe.
Projekgalerie
Impressionen
Kategorien
Wohnen

2+2

2+2

SOZIALER WOHNUNGSBAU
in Wolfsburg
PROJEKTIERUNG:
2016 – aktuell
BAUVOLUMEN:
BGF ca. 6.735 m2
42 Wohneinheiten
Der Entwurf besteht aus vier Einzelhäusern, welche ein städtisches Ensemble ausbilden. Jedes Gebäude besitzt drei Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss. Den Erdgeschosswohnungen sind nach Westen und Süden ausgerichtete Mietergärten zugeordnet, die Wohnungen in den Obergeschossen verfügen über auskragende Balkone.
Weitere großzügige Freiflächen sind dezentral zwischen den Häusern angeordnet und bieten Kommunikationstreffpunkte für die zukünftigen Bewohner. Verspringende Wandelemente und Materialwechsel schaffen eine vertikale Gliederung der Fassade und lockern das Gebäudevolumen auf. Unter zwei Baukörpern befindet sich eine Tiefgarage, welche 22 PKW-Einstellplätze umfasst.
Projekgalerie
Impressionen
Kategorien
Wohnen

Ölper

Ölper

MEHRFAMILIENHAUS ÖLPER
in Braunschweig
PROJEKTIERUNG:
2010 – 2015
BAUVOLUMEN:
BGF ca. 1.300 m²
8 Wohneinheiten
Bei diesem Neubauprojekt handelt es sich um 3-geschossiges Mehrfamilienhaus inklusive Kellergeschoss. Das Gebäude wird in Massivbauweise errichtet und erhält zusätzlich einen Aufzug um Barrierefreiheit zu gewährleisten.
Außenwände im Kellergeschoss sind Stb-Hohlwandelemente, Außenwände im EG-DG sind in Kalksandstein-Planelementen auszuführen mit Stb-Decken.
Projekgalerie
Impressionen
Kategorien
Wohnen

Marina Bortfeld I

Marina Bortfeld I

EINFAMILEINHAUS „MARINA BORTFELD“
in Wendeburg
PROJEKTIERUNG:
2012 – 2014
BAUVOLUMEN:
BGF ca. 500 m²
Das Baugrundstück liegt in der Gemeinde Wendeburg, Ortsteil Bortfeld in einer ehemaligen Kiesgrube. Die nun neu angelegte Marina schließt unmittelbar an den Mittellandkanal an. Dem Grundwasserstand ist daher besondere Aufmerksamkeit zu geben. Das Grundstück selbst ist in Hanglage angelegt mit Hauptorientierung gen Westen. Das Gebäude passt sich dem seichten Hangverlauf in dreiteiliger Kubatur an.
Verschiedene Blickachsen mit Bezug zum Wasser werden durch die verspringende Kubatur ermöglicht. Der befestigte Außenraum wird durch einen Luftbalken definiert und gefasst. Der Höhenunterschied des Geländes wird auch im Inneren des Gebäudes durch höhengestaffelte Podeste im Erdgeschoss erfahrbar. Aus dem Schlafzimmer gelangt man auf eine Dachterrasse mit Blick auf die Marina.
Projekgalerie
Impressionen
Kategorien
Wohnen

Querum I

Querum I

WOHNANLAGE FARNWEG
in Braunschweig / Querum
PROJEKTIERUNG:
2017 – aktuell
BAUVOLUMEN:
BGF ca. 10.080 m2
62 Wohneinheiten
Leistungsphasen 1 – 4
Der Neubau der Wohnanlage in Querum dient als Schallschutzriegel für das dahinterliegende Wohngebiet. Erschlossen wird der Komplex über fünf Treppenhauskerne inklusive Aufzug, die der Dibbesdorferstraße zugewandt sind. In dem Gebäude befindet sich unterirdisch eine Tiefgarage mit 56 PKW-Einstellplätzen, die von den Bewohnern genutzt werden können.
Auf drei Regelgeschossen und einem Staffelgeschoss befinden sich 62 barrierefreie (davon 7 rollstuhlgerechte) Wohneinheiten. Die Wohneinheiten teilen sich in 2-4 Zimmer auf, an die sich entweder eine Terrasse, ein Balkon oder eine Dachterrasse anschließt.
Projekgalerie
Impressionen
Kategorien
Wohnen

Villa Ricarda Huch

Villa Ricarda Huch

UMBAU UND SANIERUNG EINER
HISTORISCHEN STADTVILLA
in Braunschweig
PROJEKTIERUNG:
2017 – 2022
BAUVOLUMEN:
BGF ca. 1.140 m²
Bei der Stadtvilla wurde das Nachkriegs-Notdach zurückgebaut und eine Sanierung in enger Abstimmung mit dem Denkmalschutz vorgenommen. Die Gestaltung von Dach und Fassade wurde nach einem angemessenen Farbkonzept umgesetzt, nebst Wiederherstellung von umlaufendem Außenstuck und Profilsparrengesims.
Das Dach wurde um zwei Dachterrassen in schlichter Stahl-Glaskonstruktion erweitert, die von der Straße nicht sichtbar sind. Von hier hat man einen atemberaubenden Blick auf die Stadt.
Projekgalerie
Impressionen